Month: Februar 2013

„sorry seems to be the hardest word“

Man sollte denken, dass ich in meiner freien Zeit – die ich mir nach diesem ziemlich harten Semester wirklich verdient habe! – Besseres zu tun hätte, als mich mal wieder meinem Blog zu widmen, wo ich ihn doch in den letzten Monaten ziemlich vernachlässigt habe. Und dann könnte man weiter argumentieren, dass ein Songtitel von Read More